Dualisierte Berufsfachschule (BFS Dual)

BFS Dual

  • Du bist noch schulpflichtig?
  • Du hast mindestens die Einfache Berufsbildungsreife?
  • Du hast den festen Wunsch, eine Berufsausbildung im Bauhandwerk zu machen?
  • Du möchtest Betonbauer/in, Dachdecker/in, Maler & Lackierer/in, Maurer/in oder Straßenbauer/in werden?
  • Du hast in einem der Berufe bereits ein kurzes Praktikum absolviert?
  • Du möchtest deine Chance auf einen Ausbildungsplatz verbessern, indem du in einem Langzeitpraktikum einem Handwerksbetrieb deine praktischen Fähigkeiten und Interessen unter Beweis stellst?
  • Du möchtest dich im kommenden Schuljahr möglichst fit für eine Berufsausbildung machen?

Wenn du die meisten dieser Fragen für dich mit „JA!“ beantwortest, dann solltest du dich mit uns über den Bildungsgang „Dualisierte Berufsfachschule (BFS Dual)“ unterhalten!

Vereinbare hierzu einfach direkt mit Frau Schröder einen Gesprächstermin - Susanne Schröder - Tel.: 361 196 40 / mobil: 015 234 165 859, oder melde dich in der Verwaltung der ABS unter 0421 - 361 196 39.

Die BFS Dual dauert ein Schuljahr. Gelernt wird im Unterricht und im Praktikum:

Unterricht

Unterrichtsort: ABS-Dependance in der BFS Dual in Osterholz

  • zwei Unterrichtstage pro Woche mit jeweils sechs Unterrichtsstunden
  • Unterrichtsfächer: Praktikumskunde, Fachkunde, Fachmathematik, Deutsch, Politik, Englisch und Sport.
  • Klassengröße: maximal 16 Schülerinnen und Schüler
  • Klassenteam: Klassenlehrer, Fachlehrerin, Lehrmeister, Sozialpädagoge und wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Ziel des Unterrichts: gezielte Vorbereitung auf den direkten Übergang in eine Berufsausbildung im gewählten Praktikumsbetrieb; keine Verbesserung des Schulabschlusses möglich
  • Die Erfahrungen aus den Praktika werden wöchentlich ausgetauscht.
  • Bei Problemen mit der Arbeit und / oder dem Betrieb sowie bei allen Bewerbungsangelegenheiten wird dir geholfen.

Praktikum

  • Ort des Praktikums: beteiligter Bremer Ausbildungsbetrieb des Bauhandwerks
  • drei Praktikumstage pro Woche mit betriebsüblicher Arbeitszeit gemäß Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Dauer des Praktikums: durchgängig während des gesamten Schuljahres
  • Zweck des Praktikums: kennenlernen der betrieblichen Wirklichkeit sowie der beruflichen und betrieblichen Anforderungen unter Ernstbedingungen
  • Ziel des Praktikums: gezielte Vorbereitung auf den direkten Übergang in eine Berufsausbildung im gewählten Praktikumsbetrieb

AnhangGröße
PDF icon Plakat Duale BFS_2015.pdf2.1 MB
PDF icon Flyer Duale BFS_2015587.24 KB