Praktikumsklassen

Zielgruppen:

Schulpflichtige Jugendliche mit der Erweiterten Berufsbildungsreife (EBBR)
oder dem Mittlerem Schulabschluss (MSA), die eine Ausbildung wollen…
… und keinen Betrieb gefunden haben;
… und sich noch nicht für einen Beruf entschieden haben;
…, weil sie ihre schulische Ausbildung aufgegeben haben.
 

Dauer:
1 Schuljahr

Unterricht:
Schulstandorte der Praktikumsklassen:

  • Steffensweg (Walle)
  • Valckenburghstraße (Huckelriede)
  • Dudweilerstraße (Osterholz)

 

- 1 Unterrichtstag pro Woche mit 6 Unterrichtsstunden
- Fächer: Mathe, Deutsch, Politik mit je 2 Unterrichtsstunden
- Austausch der Erfahrungen, die im Praktikum gemacht wurden
- kleine Klassen (maximal 16 Schülerinnen und Schüler)
- Bewerbungstraining/Unterstützung bei Bewerbungen
- gute Computerausstattung mit Internetzugang


Praktikum:
- vier Tage in der Woche im Praktikumsbetrieb
- Täglich 6 Std. Arbeitszeit
- Gemeinsame/unterstützende Praktikumssuche
- Begleitung durch Lehrerteam während des Praktikums sowie Kontaktaufnahme zum Betrieb
- Auswertung des Praktikums (richtiger Beruf? Alternativen?)
- schriftliche Beurteilung durch den Betrieb am Ende des Praktikums

 


 


Du hast die Aufgabe, Dich im Betrieb zu präsentieren, damit dieser sagt: „Die muss bleiben bzw. den will ich!“