Schulprojekte

Zentrum für Schule und Beruf, unser Kooperationspartner

Das zsb agiert an der Schnittstelle zwischen schulischen und außerschulischen Angeboten und Hilfen. Mit seinen Aktivitäten trägt es dazu bei, die Voraussetzungen und Qualifikation der Jugendlichen in Bremen beim Übergang von der Schule in den Beruf zu verbessern. Dazu werden neue, auch unkonventionelle Wege des Zugangs zu bisher schwer erreichbaren Jugendlichen beschritten.

Ausgehend von den Wünschen und Fähigkeiten der Jugendlichen werden individuelle Angebote entwickelt, die Ihnen bei der Entwicklung und Verwirklichung beruflicher Perspektiven helfen. Das Kooperationsmodell verbindet nicht nur auf der theoretischen Ebene schulische Anteile mit denen der Jugendhilfe, sondern setzt diese Zusammenarbeit unmittelbar in die Praxis um.

Schule (ABS) und Jugendhilfe (zsb) arbeiten vor Ort in diversen Projekten unmittelbar zusammen. Ziel aller Projekte ist es, trotz diverser aktueller Hinderungsgründe mit den Jugendlichen individuelle Visionen eines eigenständigen (Erwerbs-) Lebens zu entwickeln. Durch diesen Ansatz unmittelbarer Zusammenarbeit werden die Aufgaben des Bildungs- und des Sozialressorts gebündelt und die Ressourcen zielgerichtet eingesetzt.

Das zsb ist die kooperative Einrichtung des DRK Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Bremen e.V., AfSD für Zusammenarbeiten vom Amt für Soziale Dienste und ABS der Allgemeinen Berufsschule in Bremen. SfBW Das zsb wird durch den Senator für Bildung und Wissenschaft, SfAFGJS den Senator für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, BM das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie EU verschiedene Projekte der Europäische Union gefördert.

AnhangGröße
PDF icon Ein Test Annahng773.88 KB